Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen ihr lieben Menschen! Ihr seid jetzt die neue Generation des FÖJ!
Auf euch wartet eine großartige Zeit! Genießt sie und nehmt mit, was ihr nur bekommen könnt.

Die Pusteblume – das starke Symbol, welches nicht nur die Zeit des FÖJs, sondern auch darüber hinaus für uns gelten darf.

Für gut 210 FÖJler*innen ist das FÖJ 16/17 nun vorbei! Sie hatten eine unglaublich bereichernde Zeit mit unzähligen vielfältigen Erfahrungen. Das Zitat einer (jetzt ehemaligen) FÖJlerin trifft den Nagel auf den Kopf: „Es war die beste Entscheidung meines Lebens!“.
In uns allen ist so viel passiert. Viele erlebte Momente werden Entscheidungen für unsere Zukunft beeinflussen. Haben unsere Wahrnehmung und unseren Konsum verändert.
Haben uns als Mensch weitergebildet und entwickelt.
Das FÖJ prägt. Definitiv!

Mir bleibt kaum mehr, als auf eine wunderbare Zeit zurück zu schauen und mich über das geschehene zu freuen.
Habt eine großartige Zukunft und lebt eure Träume!

Es war mir eine Freude, ein Jahr lang Landessprecher zu sein,

Euer Benni

Das letzte Seminar – der Erlebnisbericht

In der letzten Juliwoche fand für die FÖJlerinnen und FÖJler des Jahres 2016/17 der L p B das 5-tägige Abschlussseminar im Jugend- und Bildungshaus St. Norbert in Rot an der Rot statt. Trotz Regenwetter war die Woche ein gelungener Abschluss voller Spaß, anregender Diskussionen, Reflexion des Jahres und Inspiration für die Zukunft.

Die Pusteblume als starkes Symbol des FÖJ – losfliegen und andersorts voll aufblühen

Am Montag startete es nach einem ersten gemeinsamen Mittagessen für alle über hundert Teilnehmenden im Klosterhof mit ein paar lustigen Spielen, die selbst in der großen Gruppe Weiterlesen

Rückblick auf das Bundesaktionswochenende in Berlin

Wir sind ein Rekordjahr!

Zu unserem ersten Bundesaktionswochenende vom 9.-11. Juni  haben sich um die 100 FÖJ’ler*innen aus ganz Deutschland in Berlin zusammengefunden.

Nach und nach sind am Freitag alle im Jugendhaus Königstadt eingetroffen. Im Laufe des Abends haben wir uns gegenseitig kennengelernt und es gab durch den Film „10 Milliarden – wie werden wir alle satt“ einen Einstieg in das Thema des Wochenendes: Lebensmittelverschwendung.

Nach einer Nacht, bei der die Hälfte von uns im Jugendhaus Königstadt und die andere Hälfte bei Berliner FÖJ’ler*innen untergebracht waren, trafen wir uns zum Frühstück alle wieder im Königstadt.

Beim Workshop G20 rauchen die Köpfe

Den Samstagvormittag über konnten wir uns in verschiedenen Workshops, wie z. B. „Naturschutz gegen Rechtsextremismus“ über aktuelle Themen informieren und austauschen. Andere FÖJ’ler*innen hingegen haben die Aktionen für das Umweltfestival am Sonntag vorbereitet.

Am Nachmittag haben viele FÖJ’ler*innen an einer Demonstration teilgenommen, während parallel das Essen für ein gemeinsames Grillen am Abend vorbereitet wurde. Ein Highlight waren dabei die veganen „Grillsteaks“. Insgesamt haben

Gemeinschaft leben – gemeinsam essen

wir uns das Wochenende über vegan und teilweise von geretteten Lebensmitteln ernährt.

Im Anschluss ans Grillen fand eine Open Stage mit tollen musikalischen Einlagen statt und es wurde noch lange gefeiert.

Am Sonntagmorgen haben wir unsere Schlafsäcke wieder eingepackt und nach einem gemeinsamen Aufräumen haben sich alle auf zum Umweltfestival am Brandenburger Tor gemacht.

Wir möchten für das Wochenende ein großes Dankeschön an die Berliner FÖJ’ler*innen und den AK BAT richten, die das Wochenende ermöglicht haben.

Ein großer Dank gilt auch dem Jugendhaus Königstadt und insbesondere Lennard, die uns eine perfekte Location und viel Unterstützung geboten haben.

 

Und hier ein Erfahrungsbericht zur Aktion auf dem Umweltfestival von einer FÖJ’lerin:
Bei strahlendem Sonnenschein, krasser Hitze oder super Sonnenbrandwetter, wie ich es gerne nennen würde, wurde ab 11 Uhr ein FÖJ-Stand auf dem 22. Umweltfestival der Grünen Liga auf der Straße des 17. Juni vor dem Brandenburger Tor, von waschechten FÖJ‘ler*innen betreut. Weiterlesen

Die dritte Bundesdeligiertenkonferenz – bundesweit aktiv

Zum ersten Mal in der FÖJ-Geschichte gibt es eine 3te Bundesdeligiertenkonferenz!
Das bedeutet, das das Engagement noch viel besser ausgelebt und ausgeweitet werden kann.

Rückblick und Zukunftsplanung steht auf dem Programm.
Wie erfolgreich war unsere Arbeit? Was sind unsere Erfahrungen und vor allem: Was kann der kommende Jahrgang besser machen?

Wir wollen das FöJ noch größer machen und Weiterlesen

145 FöJler*innen im Landtag gewürdigt

Die FÖJ-Sprecher im Gespräch mit dem Staatssekretär

Nein, das gibt’s nicht alle Tage! Aber letzten Montag war es soweit. Wir sind der Einladung des Umweltministeriums in den Landtag zu Baden-Württemberg gefolgt.

Uns erwarteteten einige liebe Worte von Vize-Landtagspräsident Klenk und ein lockeres Gespräch mit Staatssekretär Dr. Baumann.

Die offizielle Zertifikatsübergabe.

Darüber hinaus präsentierten die Sprecher*innen ihr Engagement und Erfolge im FÖJ.

Weiterlesen

Bundesaktionstag(e) in Berlin – wir fahren hin!

Hallo, da draußen in die FÖJ-Welt!

Am Wochenende des 9.-11. Juni findet das diesjährige Bundesaktionswochenende des FÖJ statt! Jede*r FÖJ’ler*in in Deutschland, also ca. 2.768 Menschen, sind dazu angehalten, nach Berlin zu kommen. Das FÖJ wirkt auch generationenübergreifend, weshalb

die lieben Ehemaligen gleichermaßen ausdrücklich eingeladen sind!

Hier kannst du dich anmelden: bat.foej.net/anmeldung/

Jetzt schnell anmelden und dabei sein, wenn FÖJ-Gemeinschaft groß geschrieben wird!

Weiterlesen

FÖJler*innen im Landtag

Wir FÖJler*innen sind in den Landtag eingeladen!
Am 29.05.2017 werden wir dort nicht nur an ausgewählten Workshops teilnehmen, sondern u.a. auch ein Zertifikat von Staatssekretär Dr. Baumann als Würdigung unseres Engagements erhalten.

Hier ein Überblick über den Ablauf des Tages:

Programm

Das Programm und die Workshops

 

Lasst Maya leben!!

Das Dream-Team kurz vorm Flashmob

Um auf das immer weiter fortschreitende Bienensterben aufmerksam zu machen, haben sich am 20.Mai wieder einmal zahlreiche FÖJler*innen in Stuttgart versammelt. Neben einem Infostand auf der Königsstraße war auch ein Flashmob organisiert. Ca. 14 FÖJler*innen und deren Mitstreiter, verkleidet als Blumen, Bienen und gemeine Pestizidversprüher, tanzten unter dem Motto „lasst Maja leben“ für die Bienen und machten auf deren Aussterben aufmerksam.

An unserem Infostand konnten wir manchen über das FÖJ aufklären.

Nach ein paar Probedurchgängen im Schlosspark wurde der Flashmob zwei Mal auf der belebten Königsstraße durchgeführt, wo er ganz bestimmt seinen Zweck erfüllte. Zahlreiche Fußgänger unterbrachen ihren Einkaufsbummel für einen Moment, um zuzusehen wie die Blumen und Bienen, eine nach der anderen, den Chemiesprühflaschen zum Opfer fielen.

Was die FÖJler*innen an diesem Samstag dargestellt haben, ist leider bittere Realität. Durch Abgase, dem Schwinden der Biodiversität und dem immer intensiveren Einsetzen von Pestiziden, ist die Biene gefährdeter denn je. Dass der Mensch ohne die Biene ganz schön alt aussieht, ist allgemein bekannt. Deshalb Lautet nicht nur der Aufruf der FÖJler*innen, die am Samstag an besagtem Flashmob teilgenommen haben, „lasst Maja leben“ und tut etwas gegen das Sterben der Bienen!

Johannes Stiefel
(FÖJler am Bodensee)

Eine Frage, die sich wohl (noch) einige Menschen stellen.

Der Beitrag ist auch hier auf facebook zu finden.

Flashmob auf den Nachhaltigkeitstagen

FÖJ in Aktion
FÖJ in Stuttgart
FÖJ auf den Nachhaltigkeitstagen
FÖJ als basisdemokratisches System

Bühne frei, ihr seid herzlich eingeladen dabei zu sein!

WANN? Samstag, 20.5.
WO? Stuttgart, Königsstraße Höhe Gebäude 10c und 3
WAS? Flashmob, FÖJ-Stand, Miterleben der Nachhaltigkeitstage, FÖJler*innen treffen und Gemeinschaft erleben 🙂

Weiterlesen

FÖJ goes Messe

Wir sind fleißig am Samenbomben basteln.

Zwei Tage lang war das FÖJ mit einem bunten Stand auf der diesjährigen Frühjahrsmesse am 21. und 22. April in Stuttgart vertreten.

Freiwillige von allen vier Trägern betreuten diesen und verschenkten Samenbomben an die interessierten Besucher. Die Resonanz war durchwegs positiv und manch einer hatte große Freude seine Samenbomben vor Ort Weiterlesen